Bekannt ist Middelfart durch die Beltbrücken. Die erste Beltbrücke wurde 1935 im Rahmen eines Arbeitsbeschaffungsprogrammes gebaut. Damals war die Bevölkerung noch der Meinung, dass es niemals so viel Verkehr geben würde und dass der Bau den dänischen Staat ruinieren wird. So kann man sich täuschen! Die Durchfahrtshöhe beträgt laut Revierführer 33 Meter. Bei einer Masthöhe von 24 Metern ausreichend, trotzdem geht mein Herzschlag schneller, als wir uns der Brücke nähern. Von Bord aus kann man die Höhe einfach nicht exakt abschätzen und automatisch ziehen wir beim Passieren die Köpfe ein.

Die zweite wurde 1970 fertig gestellt und ist die erste Hängebrücke Dänemarks, 44m hoch und 600m lang. Als Touristenattraktion ist sie begehbar. Davon gibt es weltweit nur zwei, eine in Sidney und die andere hier in Middelfart.

 

Einen der schönsten Ankergründe, die ich kenne, findet man hier im Faenoe - Sund. Geschützt aus allen Richtungen liegt man hier inmitten einer fast unberührten Natur.

© EG 2018